I. FITNESS - WORKOUT für Schutzdiensthelfer

Samstag, 05.07.2014 - 09:30 Uhr

 

Am Samstag, den 05.07.2014 um 09:30 Uhr, fand auf dem Vereinsgelände der OG Solingen-Weinsbergtal, unter der Leitung von Matthias Roscheck (in der Funktion als Lehrhelfer der LG 05), das erste FITNESS-WORKOUT für Schutzdiensthelfer statt.  

 

 

 

Da der Schutzhundesport hohe körperliche Ansprüche an jeden einzelnen Schutzdiensthelfer stellt und hieraus schnell eine gesundheitliche Belastung werden kann, sollte dieses FITNESS-WORKOUT die einzelnen Schutzdiensthelfer in die Lage versetzen, sich privat körperlich derart fit zu halten, dass gesundheitliche Beschwerden auf ein Minimum begrenzt werden können. Denn nur, wenn der Körper fit und trainiert ist, kann er in der Lage sein, einer hohen Belastung eines Schutzdiensthelfers standzuhalten.  

 

Das FITNESS-WORKOUT zeigte eine gesunde, sinnvolle, zeitsparende und vor allen Dingen wirksame Alternative zu den sonst üblichen langen Trainingsprogrammen auf. Jeder Teilnehmer war motiviert und gespannt auf das anstehende Training.

 

 

Zu Beginn des FITNESS-WORKOUTS, wurde die Anforderung auf jeden Teilnehmer abgestimmt, um sich an die einzelnen Übungen heranzutasten und diese anschließend zu einem kompletten WORKOUT zusammenfassen. So konnte garantiert werden, dass jeder den Bereich der persönlichen Belastungsgrenze kennenlernte, um diesen fortan zu steigern.

 

 

Am Ende des Tages hatte jeder Teilnehmer seine Übungen und deren Wiederholungszahl in einem anspruchsvollen Training herausgearbeitet, so dass ein perfekter Übergang für das Training zu Hause garantiert werden konnte. Alle Teilnehmer zeigten sich sehr zufrieden und bestätigten am nächsten Tag einen ordentlichen Muskelkater, so wie die Fortführung des Trainings.